Re: [Exim-users-de] Exim4 als Mailout

Startseite

Nachricht beantworten
Autor: Patrick von der Hagen
Datum:  
To: exim-users-de
Betreff: Re: [Exim-users-de] Exim4 als Mailout
Am Dienstag, den 29.01.2008, 21:48 +0100 schrieb Sven Hartge:
> Patrick von der Hagen wrote:

[...]
> > Ich bin ja bereit einzuräumen, das ein Problem existieren könnte, aber
> > das hätte nichts mit der Anzahl der E-Mails zu tun sondern viel eher
> > damit, das der Queue-Runner pro E-Mail zwei Minuten braucht und jede
> > E-Mail anfasst.
>
> Er fasst ja nicht immer jede Mail an. Mich wurmte halt, dass die Queue
> eigentlich nie unter 300/400 fällt.

Jetzt schau Dir mal die Relationen an: 400 E-Mails in einer Queue mit
einem maximalen Alter von 8 Tagen macht im Schnitt 50 E-Mails/Tag also
zwei E-Mails pro Stunde.

Wenn also im Moment hin und wieder ein Spammer eine Mailbox trifft, die
über Quota ist, dann ist die Bounce an die gefälschte Absenderadresse
oft nicht zustellbar und bleibt 8 Tage in der Queue. Oder ein Student
leitet nach extern weiter, dort wird wg. Spam abgelehnt und Du bleibst
ebenfalls auf der Bounce sitzen.

IMHO lohnt es sich wirklich nicht, da noch weiter zu optimieren.

--
CU,
Patrick.